Allgemeine Geschäftsbedingungen

Präambel

SIWECOS ist ein Gemeinschaftsprojekt vom eco – Verband der Internetwirtschaft e. V. und der Ruhr-Universität Bochum unter der Leitung des eco e.V. und wird mit Unterstützung des CMS Garden e.V. und des Bochumer IT-Security Startups Hackmanit realisiert. SIWECOS steht für „Sichere Webseiten und Content Management Systeme“. Das Projekt wird gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI) und hat zum Ziel die Webseitensicherheit für kleine und mittelständische Unternehmen langfristig zu erhöhen.

I. Vertragspartner / Zustandekommen des Vertrages

Mit Akzeptieren dieser AGB durch den Kunden kommt ein Vertrag zwischen dem eco – Verband der Internetwirtschaft e.V. (im folgenden „eco“) und dem Kunden über die Nutzung des SIWECOS Webseitenscannerservice zustande.

II. Leistungen von SIWECOS

SIWECOS ermöglicht es Webseitenbesitzern ihre Webseiten kostenlos von eco auf Sicherheitslücken überprüfen zu lassen. Dazu stehen eco verschiedene Scanner zur Verfügung mit deren Hilfe eco in regelmäßigen Abständen die angegebenen Webseiten des Kunden scannt. Im Fall der Erkennung einer Schwachstelle informiert eco den Kunden zeitnah per Email über diese. Die Email enthält einen Report, welcher zusätzlich dem Kunden auch auf seiner SIWECOS Profilseite zur Verfügung gestellt wird.

III. Anmeldung bei SIWECOS

Um den SIWECOS Service nutzen zu können muss der Kunde sich auf der SIWECOS Webseite registrieren. Alternativ kann er sich auch über die von CMS-Garden bereitgestellten Plugins für die unterschiedlichen beteiligten Content Management Systeme für den Service anmelden. Zusätzlich muss eine Authentifizierung des Webseiten-Besitzers erfolgen, um das Scannen fremder Webseiten durch Dritte zu verhindern. Es ist möglich bis zu 10 Domains pro Kunde zu registrieren, die regelmäßig auf Schwachstellen durch eco überprüft werden. Folgen Sie zur Anmeldung und Registrierung den Anweisungen auf der Webseite www.siwecos.de.

IV. Anmeldung über PlugIns von CMS Garden

Bei den auf der Webseite bereitgestellten Plugins vom CMS Garden handelt es sich um OpenSource Komponenten. Für die Nutzung der Plugins gelten daher ausschließlich die separat mit dem Herunterladen der Plugins zu bestätigenden Lizenzbedingungen des Herstellers.

V. Haftung

(1) Aufgrund der laufenden technischen Weiterentwicklung und dem Hinzukommen immer neuer Schadsoftware kann durch SIWECOS nur dazu beigetragen werden die Webseitensicherheit der SIWECOS Kunden zu erhöhen. Die Nichtzusendung eines Fehlerreports bedeutet dagegen nicht, dass die gescannte Webseite des Kunden frei von Sicherheitslücken ist, sondern nur, dass die von eco eingesetzten Scanner keine ihr bekannte Sicherheitslücke gefunden haben. eco übernimmt daher in keinem Fall eine Gewähr dafür, dass die Webseite(n) des Kunden frei von Sicherheitslücken sind und nicht Ziel von Cyberangriffen werden können.

(2) Im Übrigen haftet eco unbegrenzt nur für durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit verursachte Schäden. Dies gilt auch für mittelbare Schäden.

(3) Für leichte Fahrlässigkeit haftet eco nur, sofern eine Pflicht verletzt wird, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist (Kardinalpflicht). In diesen Fällen ist die Haftung auf die typischen und vorhersehbaren Schäden begrenzt. Darüber hinaus ist im Fall der einfachen Fahrlässigkeit die Haftung für Schäden ausgeschlossen.

(4) Von der Haftungsbeschränkung ausgenommen sind Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

VI. Vertragslaufzeit / Kündigung

Der Vertrag wird auf unbegrenzte Zeit geschlossen und kann sowohl von eco als auch von dem Kunden jederzeit, ohne Angabe eines Grundes, mit sofortiger Wirkung gekündigt werden.

VII. Schlussbestimmungen

(1) Nebenabreden, Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für dieses Schriftformerfordernis selbst.

(2) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird die Gültigkeit der übrigen Vertragsbestimmungen hiervon nicht berührt. eco und der Kunde verpflichten sich, in einem solchen Fall die unwirksame Bestimmung durch eine wirksame Bestimmung zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Gewollten möglichst nahe kommt. Dasselbe gilt für etwaige Regelungslücken.

(3) Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gerichtsstand ist Köln, es sei denn dem steht ein ausschließlicher Gerichtsstand entgegen.

Köln, Stand: September 2017