Contao

Das Content-Management-System erschien 2006 zunächst unter dem Namen TYPOlight und wurde 2010 in Contao umbenannt, weil es aufgrund des Namens oft irrtümlich für ein Derivat von TYPO3 gehalten wurde. Sowohl engagierte Laien als auch professionelle Agenturen setzen Contao für die Website-Erstellung ein.

Die gut durchdachte Systemstruktur ermöglicht einen flexiblen Einsatz des Systems – von der kleinen Vereinsseite bis zur hoch komplexen und vielbesuchten Konzern-Website. Für die meisten typischen Anforderungen an Websites stehen fertige Lösungen bereit. Professionellen Support bieten über 240 registrierte Contao-Partnerfirmen in den Bereichen Webdesign, Schulung, Programmierung und Webhosting.

Der freundliche, lösungsorientierte Dialog im Community-Forum bildet für den Austausch und als erste Anlaufstelle für Know-How und Hilfestellung eine wertvolle Stütze. Neben den Community-Foren bilden verschiedene Veranstaltungen die Basis für den Dialog zwischen Anwendern, Entwicklern, dem Contao-Team und allen Neugierigen; in vielen größeren Städten werden regelmäßig Contao-Stammtische abgehalten.

Weitere Informationsquellen:

www.cms-garden.org/de/admin/cms/contao
www.contao.org
www.community.contao.org
association.contao.org
www.contao.org/de/partners.html