Hardware-Probleme

Aus Siwecos
Version vom 22. März 2019, 16:59 Uhr von Petra (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hardware-Probleme – Was tun?

Eines gleich vorweg: es ist meistens nicht einfach festzustellen, welche Hardware-Komponente streikt. Die wenigsten von uns haben vermutlich Ersatzteile wie Mainboards, Festplatten, Grafikkarten, Netzteile, Arbeitsspeicher oder CPUs griffbereit, um diese der Reihe nach zu tauschen, um so dem Fehler auf die Spur zu kommen. (Try and Error). Ein Blick in den Gerätemanager kann erste Hinweise liefern, wenn sich dort vor einem Gerät ein Frage- oder Ausrufezeichen befindet. Zusätzlich lassen sich einzelne Komponenten mit dem passenden Testprogramm überprüfen.


Speicher defekt?

Wenn sich Windows gar nicht mehr starten lässt, das System von unvorhergesehenen Abstürzen mit BlueScreens gebeutelt wird, kann ein defekter RAM-Baustein die Ursache sein. Hier kommt das Tool Memtest zum Einsatz.

Ausführliche Anleitung: https://blog.botfrei.de/forums/topic/memtest/


Festplattenschaden?

Der PC läuft nicht rund? Am Anfang steht der Zustand der Festplatte. Die erste Diagnosemöglichkeit führt uns ins BIOS: Nachsehen, ob die Festplatte im BIOS erkannt wird. Neuere BIOS lesen mitunter den SMART-Status der Festplatte aus und können somit relativ schnell beurteilen, ob ein Problem mit der Festplatte vorliegt.

Es kann vorkommen, dass eine Festplatte gar nicht mehr läuft. Festplatten kündigen ihr Ende des öfteren an, indem sie ungewöhnliche Geräusche von sich geben. Oft sind nur Bereiche auf der Platte defekt: fehlerhafte Sektoren.

Tools zum Festplattentest:
CrystalDiskInfoAnleitung
TestDisk – Anleitung
Datenträgerprüfung mit Bordmitteln

Festplattendiagnose-Tools der Hersteller
Liste von ComputerBase
von ProDatenrettung


Computer entstauben

Häufig hilft es bei Hardware-Problemen, den Computer aufzuschrauben und vorsichtig mit einem Pinsel von innen zu entstauben (hat ja nicht jeder einen Druckluftreiniger, Staubbläser oder Druckluftspray zur Verfügung). Staubsauger (wenn überhaupt) nur auf kleinster Stufe benutzen und darauf achten, dass sich der Propeller von der Kühlung nicht dreht.
http://www.youtube.com/watch?v=CohhIG8kREw&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=P87WXwlkGPw
http://www.youtube.com/watch?v=orF2kEM3Y6Y&feature=related


Treiber aktuell?

Wenn Treiber nicht aktuell sind, kann das zu Störungen im laufenden Betrieb und zu Performance-Problemen führen.

PC-Experience: Windows 7: Treiberinstallation und Treiberaktualisierung
PC-Experience: Nividia Grafikkartentreiber korrekt deinstallieren/installieren
PC-Experience: Treiber- und Gerätereste beseitigen


Tutorials zu Hardware-Problemen

Intel: Beheben von Hardware-Problemen
Intel: Fehlerbehebung bei fehlendem Systemboot für Intel® PC-Mainboards


Hardware auslesen

Windows Bordmittel: msinfo ist ein unter Windows bereits vorhandenes Programm zum Auslesen von Hardware. Um es zu starten, drücken Sie die [Windows]-Taste und die [R]-Taste und geben in dem Dialogfeld ein msinfo32.

HWiNFO ist ein Programm zum Darstellen von Hardware-Details. Es bietet eine intuitive Oberfläche und ist leicht in der Handhabung. Neben System-Informationen liefert das Tool ausführliche Details zur Hardware, die helfen werden, das Problem einzugrenzen. HWiNFO Downloadlink: http://www.hwinfo.com/download.php