Smartphones und Tablets absichern

Aus Siwecos
Version vom 12. Juni 2017, 09:54 Uhr von Petra (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bildquelle: pixabay.com

Smartphones und Tablets absichern

Vorbeugung

Schon im Vorfeld können Sie einige Maßnahmen ergreifen, um Ihr Gerät abzusichern und z. B. bei Verlust wiederfinden (orten) zu können.

  • Generell gelten bei Smartphones oder Tablets dieselben Sicherheitsregeln wie bei einem PC oder Laptop, auch hier sollte ein Virenscanner installiert werden.
  • Füllen Sie den folgenden Handypass aus, damit Sie bei Verlust oder Diebstahl alle wichtigen Informationen griffbereit haben.
  • Download Handypass-Vorlage der Polizei Köln
  • Das Gerät immer mit einem Kennwort, PIN oder biometrischen Elementen wie einem Fingerabdruck absichern.
  • Richten Sie eine Funktion ein, mit der das Gerät bei Verlust geortet und die darauf gespeicherten Daten gelöscht werden können.
  • Legen Sie regelmäßig Datensicherungen Ihres Geräts an.
  • Einige Apps können über einen SIM-Karten-Wechsel informieren. Mit dieser Funktion können Sie die SIM-Kartennummer des neuen Nutzers nach Diebstahl erhalten.
  • Mobiltelefone sind am sichersten in verschließbaren Innentaschen.
  • Zeigen Sie Unbekannten nicht Ihr Handy, zum Beispiel bei Nachfragen nach der Uhrzeit.
  • Seien Sie achtsam, wenn Sie fremde Personen bitten, z.B. ein Foto von Ihnen zu schießen.


Android einrichten und absichern

Wie Sie Ihr Android-Gerät einrichten und absichern, wird in unserem bebilderten botfrei Blogeintrag ausführlich beschrieben.


iPhone einrichten und absichern

In diesen bebilderten Artikeln von !SCHAU HIN und iphone-tricks.de wird das Absichern des iPhones inklusive möglicher Kindersicherungen ausführlich erklärt.


Weiterführende Links zum Thema

botfrei Blog zum Thema Android
botfrei Blog zum Thema iPhone