SIWECOS, das erfolgreiche Projekt für Sichere Webseiten und Content Management Systeme (CMS), geht in die nächste Runde: Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat für das im Rahmen der Initiative IT-Sicherheit in der Wirtschaft geförderte Projekt eine Förderungsaufstockung für die nächsten zwölf Monate zugesagt. 

Viren-Trojaner-Würmer war das Thema der SIWECOS Roadshow am 12.06.2018 in Magdeburg. Gastgeber der gut besuchten Veranstaltung war die Schugk IT-Solutions GmbH.

Internet-Webseiten von kleinen und mittelständischen Unternehmen sind häufig ein Einfallstor für Cyberkriminelle. Die nutzen etwa Schwachstellen im Content Management System (CMS), um Seiten zu hacken. „9 Prozent der über 1.100 untersuchten Webseiten weisen eklatante Sicherheitsmängel auf.

WordPress Security deaktiviert zehn WordPress-Plugins für E-Commerce-Webseiten. Entwickler haben nicht mit Patches auf Sicherheitslücken reagiert.

SIWECOS ist ein neues Gemeinschaftsprojekt des eco e.V. und der Ruhr-Universität Bochum.