Unsere Scanner

HTTP-Security-Header-Scanner

Der HTTP-Security-Header-Scanner erlaubt ihnen die HTTP Header ihrer Webapplikation auf unsichere Konfigurationen zu untersuchen. Der beigefügte Crawler scannt die HTTP Header ihrer Seite und erstellt einen Bericht über gefundene Schwachstellen, welche es einem Angreifer erlauben könnten Spoofing Angriffe durchzuführen.

TLS-Scanner

Der TLS-Scanner erlaubt es ihnen die TLS-Konfiguration ihres Servers auf Schwachstellen zu überprüfen. Sollten Sie veraltete TLS-Versionen einsetzen oder sich auf veraltete schwache kryptographische Primitive verlassen wird dies von diesem Scanner erkannt. Des weiteren ist der TLS-Scanner in der Lage, Probleme mit dem eingesetztem Zertifikat zu erkennen und Sie über schwache Schlüssellängen oder abgelaufene Zertifikate zu informieren, welche es einem Angreifer erlauben könnten die Kommunikation zwischen ihnen und ihren Kunden zu entschlüsseln. Außerdem kann der TLS-Scanner ihre eingesetzte TLS-Implementierung auf bekannte Angriffe wie Insecure Renegotiation, Poodle oder Heartbleed testen.

XSS-Scanner

Der XSS-Scanner ist in der Lage klassische Cross-Site-Scripting Schwachstellen in ihrer Webapplikation zu erkennen. Darunter fällt die Erkennung von DOM basierten Schwachstellen, welche es einem Angreifer erlauben könnten Javascript in dem Kontext ihrer Webapplikation auszuführen.

Information-Leakage-Scanner

Dieser Scanner durchsucht ihre Webapplikation und erstellt dabei einen Bericht über Information-Leakage Schwachstellen. Sollte ihre Webapplikation Informationen preisgeben welche nicht in die Öffentlichkeit gehören wird dies von diesem Scanner protokolliert, sodass Sie schnellstmöglich handeln können.

Initiative-S-Scanner

Der Scanner der Initiative-S überprüft den Webauftritt auf Schadprogramme und andere bösartige Veränderungen an der Webseite. Hierfür kommen sowohl diverse namhafte Antiviren-Programme zum Einsatz als auch eigene Entwicklungen, um eine hohe Erkennungsrate zu gewährleisten. Die eingesetzten Tools belasten den Webauftritt dabei nicht mehr als ein normaler Webseitenbesucher.